umwelt

Energieeffizient und wirtschaftlich

Der im Vergleich deutlich umweltfreundlichere CO2-Footprint des WPD 100 lässt sich zum einen auf die Emissionen zurückführen, die bei Gallonen und Wasserflaschen durch Transporte und Behälterbereitstellung anfallen. Zum anderen jedoch auf den niedrigen Stromverbrauch des WPD 100.

Denn auch wenn der WPD 100 schnell heißes Wasser liefert – seine Heizeinheit wird immer erst bei Bedarf aktiviert ("Hot water on demand") und das Wasser jedes Mal frisch erhitzt. So kann der Stromverbrauch während des Betriebs deutlich gesenkt werden.

Zusätzliche Einsparungen wurden durch die Einrichtung von Power Save erzielt – einem eingebauten Energiesparmodus: Die Betriebszeiten können je nach Bedarf individuell eingestellt werden. Außerhalb dieser Zeiten schaltet sich der WPD 100 automatisch auf einen Modus mit geringstem Energieverbrauch.
Power-Save-Modus und Power-Save-Modus und "Hot water on demand"-Funktion